Sonntagsskizze (04/19) - Café Kramuri

Das Café Kramuri belebt die Räume eines verschwundenen Antiquariats. Die Wandregale stammen noch aus dem einstigen Kolonialwarenladen, aus wilhelminischer Zeit.

Café Kramuri enlivens the rooms of a disappeared antiquarian bookshop. The wall shelves still come from the former colonial shop, from the Wilhelminian period.






























Es handelte sich um das Antiquariat Herold, Großbeeren-/Hagelberger Straße. 
In der "Kreuzberger Chronik" fand sich dazu ein Artikel (2007): https://www.kreuzberger-chronik.de/.../mai/geschaeft.html und in der taz (31.07.2017) http://www.taz.de/!5430182/