Dreiländereck - Berlin Treptow / Neukölln / Kreuzberg

Genau hier verlief die Berliner Mauer und trennte die verbliebenen Häuser links (Bezirk Treptow, Ost-Berlin, DDR) von den im Westteil der Stadt gelegenen Häusern in Neukölln (West-Berlin) und der durch die Mauer sinnlos gewordenen Lohmühlenbrücke über den Neuköllner Schiffahrtskanal. 





























Erst im Jahr 1988 kam der Lohmühlenplatz an der Brücke durch Gebietstausch zu West-Berlin und ermöglichte so wieder eine befahrbare Verbindung zwischen den zu Neukölln gehörenden Straßen beidseits des Kanals.

Sonntagsskizze (07/19) - Berlin Bergmann- / Ecke Nostitzstraße



Berlin Kreuzberg - vor dem Zigarrenladen in der Bergmannstraße.
Mir gefiel die Szene des Handy-phonierenden Jederjackenträgers an der Fußgängerampel.

Pedestrian light in front of the cigar shop in Bergmannstraße.
I liked the scene ... the leather jacket waiting bravely at the red traffic light at an empty street.

Sketchbook "Berlin - The Wall revisited"

Cover + Rückseite / Back of book 



























Mein Leporello Skizzenbüchlein "Berlin - The Wall revisited" ist da!

Auf vierunddreißig Seiten (18 auf der Vorder-, 16 auf der Rückseite) zeigt es in fortlaufender Weise meine Skizzen auf dem Mauerstreifen heute, von der Bernauer Straße im Wedding bis zum Schlesischen Busch in Treptow. Es gibt Eindrücke und Gedanken wieder, die mir auf der Suche nach der (fast) verschwundenen Mauer begegnet sind.
Texte in englischer Sprache. Auflage 250 Exemplare.
Ich freue mich sehr darüber, dass es noch rechtzeitig zur Reiseskizzenbuchmesse
"Rendez-Vous de Carnet de Voyage" in Clermont-Ferrand fertig geworden ist.
Danke an die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung von buero-d Berlin!

My accordion Sketch Booklet "Berlin - The Wall revisited" has been printed.
On thirty-four pages (18 on the front, 16 on the back) it shows my sketches on the wall strip today, from Bernauer Straße in Wedding to Schlesischer Busch in Treptow.
It shows impressions and thoughts that I encountered in my search for the (almost) disappeared Wall.
Texts in English language. Edition: 250 copies.
I am very happy that it has been finished in time for the travel sketchbook fair "Rendez-Vous de Carnet de Voyage" in Clermont-Ferrand.


"Berlin - The Wall revisited"
Skizzen aus Berlin / Sketches from Berlin
© Detlef Surrey, 2018, Auflage 250 Stück /Edition 250 books
34 Seiten (17,5x12,5) Papier Munken 115 gr
Leporello, Hardcover mit Gummiband Accordion book ,elastic band
Nummeriert und signiert / numbered and signed

28,00 Euro (inkl. 7% MWSt)
zuzüglich Versand / plus postage
2,00 Euro (Deutschland)

Anfragen bitte an Please send requests or orders:

Detlef Surrey -> surrey@surrey.de

Bitte vermerken Sie kurz in Ihrer E-Mail, ob Sie gerne eine Signatur oder Widmung im Buch wünschen.
Please note briefly in your e-mail whether you would like to have a signature or dedication in the book.








Sonntagsskizze (06/19) - Dr Sketchy´s Berlin - The Red Hot Love Session

Dr Sketchy´s - The Red Hot Love Session im Ballhaus Berlin

Tolle Models, tolle Show und sehr nette Atmosphäre - danke, Dr Sketchy´s!







Sonntagsskizzen (08/19) - Skizzen einer Sitzung

Skizzen einer Sitzung des Deutschen Designtags, des Dachverbands der Designverbände in Deutschland.
Sketches of a meeting of the Deutscher Designtag, the umbrella organisation of design associations in Germany.


Sonntagsskizze (05/19) - Portraitparty in Liège

Der sehr geschätzte Zeichnerkollege Gérard Michel aus Liège, der letztes Jahr im Mai das Treffen "Dessiner Liège" initiiert und organisiert hatte, hat nun eine Collage aus Portraits der Zeichner untereinander zusammengestellt.
Auch meine Skizzen von Kollegen sind darunter ... und auch ich selbst bin zu finden, festgehalten von Tazab.

Gérard Michel, the highly esteemed sketcher colleague from Liège, who initiated and organised the "Dessiner Liège" meeting last May, has now put together a collage of portraits of the draughtsmen among themselves.
Also my sketches of colleagues are among them ... and also I myself can be found, captured by Tazab.
























-> Meine Skizzen bei "Dessiner Liège" 2018

Sonntagsskizze (04/19) - Café Kramuri

Das Café Kramuri belebt die Räume eines verschwundenen Antiquariats. Die Wandregale stammen noch aus dem einstigen Kolonialwarenladen, aus wilhelminischer Zeit.

Café Kramuri enlivens the rooms of a disappeared antiquarian bookshop. The wall shelves still come from the former colonial shop, from the Wilhelminian period.






















Es handelte sich um das Antiquariat Herold, Großbeeren-/Hagelberger Straße. 
In der "Kreuzberger Chronik" fand sich dazu ein Artikel (2007): https://www.kreuzberger-chronik.de/.../mai/geschaeft.html und in der taz (31.07.2017) http://www.taz.de/!5430182/